Das musikalische Jahr der Stadtkapelle Wiesloch beginnt  mit dem:

 

  • Jahreskonzert der Stadtkapelle

in der Regel am ersten Sonntag im Mai. Hier steht die  symphonische Blasmusik im Vordergrund. Der Staufersaal in Kulturzentrum PALATIN in Wiesloch ist in Reihen bestuhlt und die Stadtkapelle zeigt in diesem Konzert, ihren aktuellen Leistungsstand und stellt neue Stücke für das Repertoire vor. Besondere Stücke werden hier präsentiert, beispielsweise Werke, die für Wertungsspiele erarbeitet wurden. Es ist guter Brauch zu diesem Konzert   auch Gastorchester einzuladen, um dem Wieslocher Publikum einen weiteren Einblick in die Welt der konzertanten Blasmusik zu bieten.

 

  • Wein und Musik, das Familienfest an Himmelfahrt

Von einer ganz anderen Seite, nämlich als Gastgeber einer geselligen Veranstaltung, zeigt sich die Stadtkapelle am Himmelfahrtstag. Dann geht in der Kelterhalle des Winzerkellers Wiesloch am Bögnerweg das Fest Wein und Musik "über die Bühne". Gemeinsam mit Gastorchestern werden dann die an diesem Tag zahlreich auf Tour befindlichen Wandergruppen mit guter Blasmusik sowie mit Kurpfälzer kulinarischen Spezialitäten versorgt. Seit 2013 treffen sich die katholischen und evangelischen Christen zum Auftakt dieses Festes zu einem ökumenischen gottesdienst in der Kelterhalle. Fester Bestandteil dieses Familienfestes ist die vom Malteser Hilfsdienst durchgeführte  Unterhaltung für die Kinder.

In den Sommermonaten ist die Stadtkapelle oft "on tour" um bei befreundeten Kapellen, Festen und sonstigen Veranstaltungen aufzuspielen.

 

  •  Open Air auf dem Marktplatz

Ein anderer Höhepunkt des Jahres ist auch das  Open Air auf dem Marktplatz,
bei dem die Stadtkapelle gemeinsam mit Instrumental- und Gesangssolisten überwiegend unterhaltsame, aber nicht minder anspruchsvolle, Musik in einem tollen Ambiente präsentiert.

 

  •  Serenade

Erstmals seit Jahren wurde im Jahre 2014 am letzten Sonntag im Juli im Musikpavillon im Gerbersruhpark oberhalb der Stadt eine Serenade gespielt. Hier dem sommerlichem Ambiente entsprechende Musik aufgeführt wird.

 

Nach der Sommerpause ist dann das:

 

  • Kurpfälzische Winzerfest in Wiesloch,
    bei dem die Stadtkapelle neben der musikalischen Umrahmung der Eröffnung am jeweils letzten Augustsamstag im Jahr auch noch die Gestaltung des ökumenischen Gottesdienst in der Eisweinhalle am Sonntag, sowie den anschließenden musikalischen Frühschoppen übernimmt.

Das

 

  • Konzert zum Advent


wird jeweils am ersten Adventssonntag in einer der Wieslocher Kirchen gespielt. Hier kommen ebenfalls überwiegend anspruchsvolle zeitgenössische Blasmusikwerke zur Aufführung die sich besonders für den sakralen Raum eignen.

 

 

Zwischen diesen Ereignissen ist die Stadtkapelle aber auch für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt im Einsatz. Sei es beim:

  • Sommertagszug
  • Volkstrauertag
  • Tag der deutschen Einheit
  • Martinsumzug

oder bei anderen "offiziellen" Anlässen. Die Stadtkapelle begleitet und umrahmt verschiedenste Veranstaltungen.

Auch Gäste lädt die Stadtkapelle gerne ein. Nach einigen Jahren hochklassiger Blechblas-Ensembles wie German Brass oder dem Ensemble Classique waren die

 

  • Doppelkonzerte des Luftwaffenmusikkorps 2 aus Karlsruhe seit 2007

ein weiterer Glanzpunkt im Musikjahr der Stadtkapelle Wiesloch. Leider hat diese  traditionelle Konzertserie mit der sehr bedauernswerten Auflösung des Luftwaffenmusikkorps 2 im Jahre 2014 zunächst ein Ende gefunden. Im Jahr 2014 war "Das Musikkorps der Bundeswehr" (das frühere Stabsmusikkorps) aus Siegburg erstmals zu einem Konzert in Wiesloch. Es ist vorgesehen dieses Konzert mind. alle zwei Jahre durchzuführen.

 

 Die

  • Weihnachtsmusik am Heiligen Abend

im Seniorenheim Haus am Silberberg in Altwiesloch, auf dem Dorfplatz in Frauenweiler sowie auf dem Wieslocher Stadtfriedhof beschließt das musikalische Jahr der Stadtkapelle.